Mündliche Prüfung
 

fokus.JPG

Du stehst im Fokus!
Das Fallbezogene Fachgespräch (auch mündliche Prüfung genannt) ist der vierte Teil der Abschlussprüfung Veranstaltungskaufmann /-frau und hat ein Noten-Gewicht von 33,33 % (Ein Drittel)! Da kann man richtig was rausholen, die Vornote aus den schriftlichen Prüfungsleistungen kann dabei häufig um eine Note verbessert werden.

Wann findet die mündliche Prüfung statt?
Im Winter findet die Prüfung in der Regel Mitte bis Ende Januar statt, die Einladung kommt häufig erst nach den Weihnachtsferien.

Im Sommer findet sie meistens Mitte bis Ende Juni statt, die Einladung erfolgt schriftlich ca. 10-14 Tage vor dem genauen Termin.

Äußerer Prüfungsablauf
Es gibt in der Regel einen Prüfungsausschuss, in großen Städten häufig zwei, die dann zeitgleich parallel prüfen.

Folgender Ablauf ist zu erwarten:

- Begrüßung durch die Prüfungsaufsicht vor dem Vorbereitungsraum, Abgleich der Daten
- Übergabe von 2 Aufgaben (eine davon muss bearbeitet werden)
- Beginn der Vorbereitungszeit (15 min.) im Vorbereitungsraum
- Prüfung vor dem drei- oder fünfköpfigen Prüfungsausschuss im Prüfungsraum: 10-15 min. Präsentation der Lösung, dann 5-10 min. anschließendes Fachgespräch
- Der Prüfungsausschuss berät unter Ausschluss des Prüflings die Benotung (ca. 5-10 min.)
- Der Prüfungsausschuss bittet den Prüfling herein und gibt die Note des Fachgespräches bekannt
- Der Prüfungsausschuss überreicht das vorläufige oder das komplette Abschlusszeugnis

Strategische Tipps zu Vorbereitung und Ablauf sowie mögliche Themen, die abgefragt werden können, sind hier zu finden:

Das Prüfungsgespräch
Beurteilungskriterien
Die Prüfungsthemen

Revision: 2011/01/04 - 12:41
Seitenanfang zurück Druckansicht Suche Sitemap AGB